Kategorie: Fernsehen

Too long; didn’t read: Texte aus Drehbuch-, Film- und Welttheorie, kurz, knapp, bündig zusammengefasst und auf ihren Wert fürs filmschreiben hin geprüft – und das schon seit zwei Jahren! Am 8. Oktober 2014 veröffentlichte ich das erste Theorie tl;dr: Über die Bedeutung…

Weiterlesen Theorie tl;dr: Über Autor und Kritik (Geburtstagsedition)

Branche & Markt Fachtexte Fernsehen

Branche & Markt Fernsehen Journalismus

Too long; didn’t read: Texte aus Drehbuch-, Film- und Welttheorie, kurz, knapp, bündig zusammengefasst und auf ihren Wert fürs filmschreiben hin geprüft. Heute eine „Rede über die Fuktion des Rundfunks“, „Der Rundfunk als Kommunikationsapparat“ von Bertolt Brecht. In 140 Zeichen (Was ist…

Weiterlesen Theorie tl;dr: Über Rundfunkfolgen

Erzählen Fachtexte Fernsehen

Dramaturgie Erzähltechniken Fernsehen Figuren Genre Serie Thema

Dramaturgie Erzähltechniken Fernsehen Figuren Genre Serie Thema

Reginald Grünenberg weist in seinem Artikel zur Tagung „Let´s get series“ auf „fortsetzung.tv – Magazin für serielles Erzählen“ u.a. auf zwei Fördertöpfe für Qualitätsserien hin: Das Förderprogramm Creative Europe MEDIA (angesiedelt beim Medienboard) fördert Serien, die über mindestens sechs Folgen à 45…

Weiterlesen Förderung von TV-Serien – Hauptsache teuer?

Branche & Markt Fernsehen Filmförderung Serie

Fernsehen Serie

DEUTSCHLAND´83 ist auf RTL quotenmäßig gefloppt. Und das, obwohl noch nie eine deutsche Serie oder ein deutscher Spielfilm im Vorfeld mit so viel medialer Aufmerksamkeit bedacht und mit Lobeshymnen besungen wurde (was zum Teil auch daran liegen mag, dass einige Medien einfach…

Weiterlesen Warum DEUTSCHLAND´83 nicht gefloppt ist

Dramaturgie Fernsehen Serie Thema

Ob Ich bin ein Star – holt mich hier raus nun die perfekte subtil-subversive Unterhaltungsshow ist oder doch obszön-sadistisches Ekelfernsehen, das Fernsehdeutschland den verdienten Spiegel vor die hässliche Fratze hält, mögen Andere entscheiden. Aus psychologischer Sicht ist das Werturteil nicht wichtig, interessant…

Weiterlesen Warum Dschungelcamp? – Fazit eines Selbstversuchs

Fernsehen Storytelling

Liebe Filmjournalisten, die Ihr die Serie DEUTSCHLAND´83 in den Himmel jauchzt, – sie in einem Atemzug mit HOMELAND nennt, weil sie es „tatsächlich mit der US-Konkurrenz aufnehmen kann“, die Ihr sie „furios“ und „verwegen“ findet, als „Epos“ bezeichnet, das den „Spannungsbogen“ hält…

Weiterlesen Wie Filmjournalisten DEUTSCHLAND´83 kaputt loben – eine Wutrede

Branche & Markt Fernsehen Serie Thema