Datenschutzerklärung

Die Nutzung von filmschreiben.de ist mit wenigen Einschränkung ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Dennoch weisen wir darauf hin, dass die Datenübertragung unverschlüsselt stattfindet (kein https: TLS, früher SSL (Wikipedia)).

Für die freiwillige Nutzung der Kommentarfunktion wird zum Spamschutz die eMail-Adresse des Nutzers erhoben. Bei der dabei ebenfalls notwendigen Angabe eines Namens kann der Nutzer Pseudonyme verwenden. Weder Name noch eMail-Adresse wird an Dritte weitergegeben. Die bei WordPress übliche Speicherung der IP-Adresse des kommentierenden Nutzers findet nicht statt, dank des Remove IP Plugins.

Für die freiwillige Nutzung des wöchentlichen Newsletters ist die Angabe der eMail-Adresse erforderlich. Die Adressen sind für uns einsehbar, werden aber zu keinem anderen Zweck als der Zusendung des Newsletters genutzt, nicht an Dritte weitergegeben, und nicht beim Plugin-Anbieter MailPoet gespeichert. Der Name des Abonnenten wird nicht erhoben, ist jedoch je nach Entscheidung des Nutzers vielleicht Bestandteil der Mailadresse. Um Missbrauch vorzubeugen, muss die Mailadresse nach dem Eintragen durch einen Aktivierungslink bestätigt werden, den wir per eMail verschicken. Das Abonnement kann jederzeit über den Link „Abonnement kündigen“ im Fuß jedes verschickten Newsletters gekündigt werden.

filmschreiben.de verwendet sogenannte Social Sharing Funktionen von Facebook (Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA), Google+ (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) und Twitter (Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA). Dank des Plugins Shariff for WordPress von c’t und heise online findet die Übertragung von Daten nicht grundsätzlich, sondern erst mit Betätigung der Schaltfläche durch den Nutzer statt (weitere Informationen). Bei einer solchen Betätigung der jeweiligen Schaltfläche durch den Nutzer wird eine direkte Verbindung zwischen dem Nutzer und der betreffenden Anwendung hergestellt und gegebenenfalls einem angemeldeten Benutzerkonto zugeordnet. Wir haben keinen Einfluss auf und keine Kenntnis über den Inhalt der übermittelten Daten sowie deren weitere Nutzung. Weitere Informationen finden Sie in den jeweiligen Datenschutzerklärungen von Facebook, Google und Twitter.

Wir tun unser Möglichstes um die Daten unserer Nutzer zu schützen und sie über die Nutzung aufzuklären. Umgekehrt widersprechen wir dem MIssbrauch unserer Daten zur Übersendung von Werbung oder zur Weitergabe an Dritte. Bei Fragen zum Datenschutz wenden Sie sich gern an uns: Impressum und Kontakt. Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt am 2. Januar 2015 aktualisiert.