Liebe filmschreiben.de, huch!

Fast zwei Wochen Sendepause, bitte entschuldigt! Ron und ich geben uns große Mühe euch im mindestens wöchentlichen Takt mit neuen Gedanken über Dramaturgie, Storytelling, Filmpolitik und so weiter zu versorgen, das ist uns in den letzten zwei Wochen leider nicht gelungen. Ron hat Seminare, die vorbereitet und gehalten werden wollen, und Filmemacher, die beraten werden müssen, dafür gibts sogar Geld. Ich habe Geschichten, die von mir erwarten, dass sie erzählt werden und manchmal gibts dafür etwas Aufmerksamkeit, wie letzten Sonntag in Babelsberg.

Um solche Sendepausen in Zukunft zu vermeiden, möchten wir euch einladen: Schreibt mit uns! Im letzten Monat haben zwei Autoren ihr filmschreiben-Debut gegeben: Christoph Mathieu mit „Exodus“ vs. „Die Zehn Gebote“ – Die kleine Filmanalyse zum Osterprogramm und Michael Füting mit Der Umgang mit Entscheidern: der erste persönliche Kontakt. Vielen Dank Christoph! Vielen Dank Michael! Liebe filmschreiben.de, das könnt ihr auch! Ihr beschäftigt euch mit Film und Erzählen (sonst, vermute ich, wärt ihr jetzt nicht hier), lasst uns und alle anderen Leser daran teilhaben. Wir würden uns sehr freuen!

Deine Meinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.