Link: Script-Lab der Südtiroler Filmförderung veranstaltet Writer´s Room

RACCONTI #6, das Script Lab der Südtiroler Filmförderung IDM, sucht Autorinnen und Autoren für einen Writers Room sowie Autorinnen und Autoren, die ihr Serienprojekt mit Hilfe internationaler Serienexperten, etwa dem Englischen story consultant John Yorke (“The Missing”), weiter entwickeln möchten.

In beiden Modulen soll mit einem innovativen Ansatz und der Hilfe von internationalen Experten, ein herausragendes TV Serien-Konzept entwickelt werden. Drehbuchautorinnen und -Autoren können sich dabei als „Staff Writer“ für den Writers‘ Room oder als „Creators“ mit ihrer eigenen Serien-Idee für das Mentoring-Programm bewerben. Im Writers´ Room Modul werden die Autorinnen und Autoren zum ersten Mal eine TV-Serie mit einer zusätzlichen interaktiven Ebene, einer sogenannten „cross platform narrative“, entwickeln. In enger Zusammenarbeit mit der Produktionsfirma FFP New Media soll ein fünfköpfiges Autorenteam aus dem deutsch- und italienischsprachigen Raum an dem Konzept arbeiten.

Der deutsche Autor Christian Jeltsch wird der Headwriter des Writer´s Room sein, in dem seine Serien-Idee für einen „conspiracy-thriller“ mit den ausgewählten Staff Writers für FFP New Media entwickelt wird. Das Team erhält außerdem Beratung vom britischen Experten David Varela, der als Digital Storyteller u.a. für die Serie “Sherlock” tätig war. Das Konzept zielt auf den internationalen Markt und wird in Englisch entwickelt. Für die FFP New Media werden die Produzentin Simone Höller und Development Producerin Anemone Müller den Writers‘ Room begleiten.

Für das Mentoring-Modul des Programms können Autorinnen und Autoren ihre Pitches für eine TV-Serie einzureichen. Es gibt keinerlei Einschränkungen was das Genre, Format oder die Location der Serie angeht – außer dass es die Idee für eine “High Concept”-Serie sein soll, die als “Low Budget”-Produktion umsetzbar sein muss. Eine internationale Jury wählt während der kommenden Berlinale die vier besten Projekte aus, deren Autorinnen oder Autoren dann am Mentoring-Programm des Script Labs teilnehmen. Die ausgewählten Autoren entwickeln ihre Ideen dann im Script Lab zu markreifen Konzepten weiter. Story Consultant John Yorke, Gründer der BBC Writer´s Academy und Produzent („The Missing“), berät die Autoren dabei individuell im Entwicklungsprozess. Zusätzlich erhalten die Autoren ein auf sie abgestimmtes Mentoring von zwei weiteren Produzenten: die Israelin Maria Feldman (“False Flag“) und der Franzose Harold Valentin (“Dix Pour Cent”), die beide bereits mit kleineren Budgets qualitativ hochwertige Serien realisiert haben. Am Ende soll das Drehbuch für die Pilotfolge sowie eine Mini-Bibel stehen. Bei einem abschließenden Branchenevent werden die Projekte dann einem ausgesuchten Kreis internationaler Produzenten vorgestellt.

Deine Meinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.