Link: The History of Writing

Now you’ve got a real writing system. The original pictures and even the pictograms they became vanished entirely into wedge-shaped impressions and line strokes made by the style that was favourite at the time. Which means, instead of simply a handful of nouns to record storage lists we have a system for writing that can give us things abstract and lyrical as the epic of Gilgamesh or the Enūma eliš.

Die Macher der Videospiel-Info-Webserie Extra Credits sprechen in ihrer Reihe Extra History über die Entstehung der Schrift, von der Notwendigkeit Lagerbestände festzuhalten bis zu einer grammatikalisch komplexen Sprache, die Werke erlaubt hat, die wir noch heute kennen: The History of Writing – Where the Story Begins.

Extra Credits habe ich hier schon mehrfach verlinkt, bisher jedoch ausschließlich im Zusammenhang mit Videospielen, zum Beispiel: Link: Best Detective Game Ever Made und Link: The True Danger of Gamification. Auch Extra History kann ich nur empfehlen, mit Folgen zum ersten Weltkrieg, über die Südseeblase (Wikipedia), über den koreanisch-japanischen Imjin-Krieg (W), über den britischen Arzt John Snow und die brasilianische Krankenschwester und Hotelierin Mary Seacole.

Ein Kommentar bisher - Was sagst du?

Hast du deinen Text vergessen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.