Link: William Gibson: The 80s Revolution

They treated the past as something simple, something that they understood completely and could just project a line out from to create a future that was simply an extension of that certain past. Or, as Gibson put it: confident men. The knew exactly where they were coming from, exactly where they were and exactly where they were going, and they were largely wrong on all three counts.

Extra Credits, die Gestalter hinter der gleichnamigen YouTube-Edutainment-Serie über Videospielentwicklung und einem Spin-Off über historische Ereignisse namens Extra History, sprechen in einer neuen Serie über Geschichte und Phänomene der Science Fiction: Extra Sci Fi.

Die ersten sechs Episoden behandeln den Ursprung des Genres in Mary Shelleys Frankenstein (hier gehts zur ersten Episode), die jüngste Folge, William Gibson: The 80s Revolution, befasst sich mit Gibsons Antwort auf Star Wars und ähnliche Erzählungen der 70er und 80er, die dem alten Pulp näher waren als der Entwicklung, die die Science Fiction-Literatur zvor hinter sich gebracht hatte.

We can cover that by a line of dialogue...

Hast du deinen Text vergessen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.