Schlagwort: Charakterentwicklung

Drei Geister verändern Ebenezer Scrooge zu Weihnachten: Der erste reflektiert über Scrooges Fehler der Vergangenheit, und wie es zu ihnen kam, der zweite zeigt ihm den akuten Handlungsbedarf, besser: die Handlungsnot, der dritte die Konsequenzen, wenn denn nichts geschieht, wenn die Not…

Dramaturgie Figuren

Figuren sind der Dreh- und Angelpunkt des Films. Sie haben die Handlung sprichwörtlich in der Hand, denn mit ihren Entscheidungen gestalten sie, was passiert. Eine Figur, und dann noch eine Hauptfigur, die weder handelt noch Entscheidungen trifft, ist vor allem eins: langweilig.…

Arbeitstechniken Dramaturgie Erzähltechniken Figuren Kreativität Methoden

Figuren sind untrennbar mit der Handlung eines Drehbuchs verbunden, denn: Sie sind es, die die Handlung vorantreiben, Konflikte durchleben, Probleme ausloten und Repräsentanten der Welt sind, die wir in unserem Film oder unserer Serie erzählen wollen. Wie aber werden Haupt- und Nebenfiguren…

Arbeitstechniken Kreativität Methoden Schreiben

Dramaturgie Erzähltechniken Fernsehen Figuren Genre Serie Thema

Dramaturgie Erzähltechniken Fernsehen Figuren Genre Serie Thema

Das Weltgeschehen unserer Gegenwart in unsere Erzählstoffe einzuweben bzw. unsere Geschichten aus dieser Weltgeschichte, diesen Weltgeschichten heraus zu erzählen: Das sollte uns allen ein großes Anliegen sein. Weil es uns und unser Publikum betrifft, weil wir Erzähler Vermittler sind und unser Publikum…

Erzählen Figuren Konflikt Thema

Dramaturgie Erzähltechniken Serie

Branche & Markt Dramaturgie Fernsehen Figuren Serie Struktur Thema

Angst ist ein wichtiges Element sowohl der Figurenzeichnung als auch der Dramaturgie. Wir können Angst vor etwas haben, wegen etwas haben oder um etwas haben. Das weist grob auf bekannte Elemente der Dramaturgie hin: Auf die Angst vor dem Antagonisten, auf die…

Dramaturgie Figuren

Branche & Markt Dramaturgie Figuren Konflikt Serie Struktur Thema