Schlagwort: Roland Zag

In ihrem kürzlich erschienenen Buch „Neue Dramaturgien: Zwischen Monomythos, Storyworld und Serienboom“ fasst die VeDRA-Vorsitzende und Leiterin der renommierten Master School Drehbuch Eva-Maria Fahmüller die aktuellen Entwicklungen in der Film- und Seriendramaturgie zusammen und stellt die Frage nach gesellschaftlichen Bezügen und Möglichkeiten…

Bücher Dramaturgie

Die Kritiken zu Aus dem Nichts sind zwiespältig. In diesem Fall fällt mehr als üblich auf, dass einige Kritiker wohl einen anderen Film haben wollen, einen weniger subjektiven. Das bringt mich zu der Frage, ob es in der Kunst legitim ist, einzufordern,…

Filme

„Ich wollte Urlaub machen an der Adria, Lesen und Schwimmen. Dann kommt der Brexit und schon fängt der Autor wieder an zu Schreiben.“ Prof. Alfred Behrens stellt bei FilmStoffEntwicklung seine Arbeit für eine Politische Dramaturgie vor: »Ästhetik des Widerstands – Widerstand der…

Branche & Markt Erzählen Fernsehen

Der diesen Sommer erschienene deutsche Kinofilm Nebel im August erzählt Leben und Tod des dreizehnjährigen „schwer erziehbaren“ Ernst Lossa in einer psychiatrischen Anstalt des Nationalsozialismus. Das Drehbuch stammt von Holger Karsten Schmidt; auf FilmStoffEntwicklung, bei der Case Study zur Frage „Wie erzählt…

Dramaturgie Filme History