Link: Das Fernsehen braucht diese Serie

Es geht ums Leben. Und ums Sterben. Und es ist kein Krimi. Das alles macht Club der roten Bänder so sehenswert, das verschafft der Serie aber gleich ein weiteres Problem. […] Von Krebs bei Jugendlichen kann man sprechen. Krebs offensiv zeigen? Niemals. Und wenn doch, dann nur in einem jener tristen Mittwochsfernsehspiele der ARD, nach denen man sich dringend eine Schachtel Stimmungsaufheller herbeiwünscht.

Hans Hoff schreibt auf Süddeutsche.de über Vox’ neue Sendung Club der roten Bänder, deren erste beiden Folgen gestern Abend ausgestrahlt wurden: Das Fernsehen braucht diese Serie. Die Zuschauerzahlen sind mit 2,36 bzw. 2,46 Millionen (dwdl.de) hoffentlich hoch genug, dass sich Vox für den Mut belohnt fühlt, wichtig ist da jetzt wohl die nächste Woche. Wer wie ich die Folgen verpasst hat, es gibt sie hier in der Vox Now Mediathek.

We can cover that by a line of dialogue...

Hast du deinen Text vergessen?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Klick auf „Kommentar absenden“ wird der Speicherung der angegebenen Daten sowie des Zeitstempels zum Zwecke der Darstellung des Kommentars und des Spamschutzes zugestimmt. Für eine nachträgliche Löschung bitten wir um eine Mail an uns von der entsprechenden Adresse. Siehe auch: Datenschutzerklärung.