Schlagwort: Sensibilität

Too long; didn’t read: Texte aus Drehbuch-, Film- und Welttheorie, kurz, knapp, bündig zusammengefasst und auf ihren Wert fürs filmschreiben hin geprüft. Heute aus Die Archetypen und das kollektive Unbewußte von C. G. Jung.

Dramaturgie Fachtexte Figuren

Liebe filmschreiben.de, Sensibilität ist unsere Lösung: für unsere Figuren in der Verzweiflung, als Thema und Motiv im Melodram, für den Ermittler im Krimi und im Thriller, für Comedians im Umgang mit dem Gag, für Dokumentarfilmer im Umgang mit ihren Protagonisten, für Autoren…

Allgemein

Drama entsteht aus Erkenntnissen und deren (emotionale) Bedeutung für die Figuren – und die daraus resultierende emotionale Bedeutung für den Zuschauer. Erkenntnisse erzählen aber nicht bloß, was erkannt wird, sondern auch wie erkannt wird: Wie die Figur wahrnimmt. Erkenntnisse beeinflussen Motivationen und…

Dramaturgie Figuren Kreativität

It’s a screenwriter who looks at a movie script that can’t get the green light for more than half a century. In every past version, the main character has been an evil queen. But Jennifer Lee starts to question whether that makes…

Kreativität Methoden

In den frühen Jahren des Films, als Filmtheater noch über nur einen Projektor verfügten und so beim Wechsel der Filmrollen zwangsläufig Pausen entstanden, erzählten die Filmemacher ihre Langfilme in kleineren Abschnitten, deren Länge der Projektionsdauer einer dieser Filmrollen entsprach, und beendeten sie…

Dramaturgie Struktur