Schlagwort: Kino

Die Podiumsdiskussion »Film ohne Zuschauer? Zu Gast bei VeDRA: AG Kino – Gilde e.V.« der diesjährigen VeDRA-Tagung FilmStoffEntwicklung hat Dramaturgin Angela Heuser (VeDRA) zur Moderatorin und den Geschäftsführer der AG Kino – Gilde deutscher Filmkunsttheater zu Gast: (Opernsänger und) Jurist Felix Bruder. Gemeinsam und mit dem Publikum diskutieren sie das schwere Schicksal deutscher Programmkinos und den schweren Stand deutscher Filme in der Kinoauswertung.

Branche & Markt Rezipieren

Eine zweite Podiumsdiskussion der diesjährigen VeDRA-Tagung FilmStoffEntwicklung, »Kino als moralische Anstalt? Der deutsche Film zwischen Tabubruch und Moral« entzündet sich am deutschen Film Styx. Zu Gast sind Autorenfilmerin Nora Fingerscheidt und Produzent Jonas Weydemann anlässlich des gemeinsamen Projektes »Systemsprenger«, Filmkritiker Matthias Dell, und die Dramaturgin und Leiterin des BKM Drama Department Julia Grünewald. Moderatorin ist Dramaturgin Birgit Wittemann (VeDRA).

Dramaturgie Rezipieren

Das Problem besteht darin, dass sein Rezept oft genug auch zu unglaublich fader Retortenware führt, weil es mehr zur Fließbandproduktion einlädt als zur kreativen Innovation. Stichwort Comicverfilmungen, und zwar ohne absehbares Ende. Zudem: Die Kenntnis der Zutaten allein bedeutet noch lange nicht,…

Branche & Markt Dramaturgie Links Struktur

Too long; didn’t read: Texte aus Drehbuch-, Film- und Welttheorie, kurz, knapp, bündig zusammengefasst und auf ihren Wert fürs filmschreiben hin geprüft. Heute der Essay „Return to Sender? Kulturelle und politische Adaptionsprozesse von Identität made in Hollywood“ von Anja Peltzer aus Perspektiven…

Branche & Markt Fachtexte

„Was halten Sie von einem neuen Fördermodell für den deutschen Film, bei dem Kino und Fernsehen getrennt würden?“ Diese Frage stellt “der Freitag” und lässt wichtige Leute antworten: Ellen Wietstock (black box): „Auf einen Schlag wären viele Probleme gelöst“ Christian Granderath (Leiter…

Branche & Markt Fernsehen Filmförderung