Digitalkommissar Oettingers Antworten zum Urheberrecht

Gestern, von 15:30 bis 16:30 Uhr hat unser EU-Kommissar für digitale Wirtschaft und Gesellschaft Günther Oettinger auf twitter Fragen zum Urheberrecht und zur anstehenden Urheberrechtsreform beantwortet. Denn das es eine solche Reform geben wird und das es sie braucht, machte er sehr deutlich (Link: Oettinger im Twitterview: […] Urheberrechtsreform notwendig).

Der Verband Deutscher Drehbuchautoren und die Federation of Screenwriters in Europe haben dazu aufgerufen, Fragen an Günther Oettinger zu stellen (Link) – was wir auch getan haben, dazu morgen mehr. Die Antworten fielen leider meist sehr unverbindlich, allgemein, manchmal nichtssagend aus. Hier eine Auswahl der Fragen und Antworten, die uns als Autoren und Filmemacher betreffen:

(Anmerkung: DSM ist die Abkürzung für Digital Single Market, Digitaler Binnenmarkt.)

@achamfort DSM should be an opportunity for authors to reach to broader audiences #AskOettinger — Günther Oettinger (@GOettingerEU) 26. Februar 2015

@filmproducenten #DSM means bigger opportunities also in terms of financing opportunities. #AskOettinger — Günther Oettinger (@GOettingerEU) 26. Februar 2015

@creativityw Important that films continue to be financed, but also reach wider audiences across Europe #AskOettinger — Günther Oettinger (@GOettingerEU) 26. Februar 2015

.@jan_at_unic We want to help film makers to reach more viewers across the #DigitalSingleMarket #AskOettinger — Günther Oettinger (@GOettingerEU) 26. Februar 2015

.@filmbizresearch @stevan_r We will be objective & neutral between big players & SMEs but will avoid advantages of big players.#AskOettinger — Günther Oettinger (@GOettingerEU) 26. Februar 2015

.@fedeupublishers Our European legislation should include technological developments & has to be modernised from time to time.#AskOettinger — Günther Oettinger (@GOettingerEU) 26. Februar 2015

.@fedeupublishers To stabilise important businesses in the whole value chain is our ambition. #AskOettinger — Günther Oettinger (@GOettingerEU) 26. Februar 2015

.@pschiffer We are trying to have a balanced proposal, to the benefit of all involved, users, consumers, authors, publishers.. #AskOettinger — Günther Oettinger (@GOettingerEU) 26. Februar 2015

Photo: Günther Oettinger, 2007. Autor: Jacques Grießmayer, CC BY 3.0 (Wikimedia Commons).

We can cover that by a line of dialogue...

    Hast du deinen Text vergessen?

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Mit dem Klick auf „Kommentar absenden“ wird der Speicherung der angegebenen Daten sowie des Zeitstempels zum Zwecke der Darstellung des Kommentars und des Spamschutzes zugestimmt. Für eine nachträgliche Löschung bitten wir um eine Mail an uns von der entsprechenden Adresse. Siehe auch: Datenschutzerklärung.