Link: Shit People Say To Women Directors

“Since you’re a woman, would you consider writing for children’s shows?” I sat and listened to our Executive Producer rank the actresses on the show in terms of “fuckability.” I needed to act like “the girl I was born as” and “go join the hair and makeup crew.” Down the pub, one producer said he’d hired her to get him on the job. It’s so funny when ladies talk about poles. Then LOUDLY called me a cunt in front of the entire cast and crew. I got in his face and said, “How dare you!” Director fired me on the spot.

Der Tumblr Shit People Say To Woman Directors & Other Woman In Film sammelt seit April bestürzende Erlebnisse und Erfahrungen die weibliche Filmschaffende mit Diskriminierung, Chauvinismus, Sexismus in der amerikanischen Filmindustrie gemacht haben. Bzw. der Blog beschränkt sich gar nicht auf die USA, hat dort aber seinen Ursprung und die bisherigen (anonymen) Beiträge scheinen sich auch vor allem auf Hollywood zu beziehen; ich habe einen Beitrag mit britischem Hintergrund entdeckt.

Ich kann und mag mir gar nicht vorstellen, dass es das bei uns auch gibt. Sollte dem aber doch so sein, möchte ich diejenigen, die Ähnliches selbst erlebt oder mitbekommen haben einladen, dort ihre Erfahrungen zu teilen. Natürlich auch gern hier bei uns: Das Kommentieren geht anonym. Es würde mich erschrecken, aber lieber erschrecke ich mich vor uns, als weiter ein solches Problem zu ignorieren.

Ein Schwesterprojekt gibt es übrigens mit dem Blog Shit People Say To Women Writers. Zum Beispiel mit solchen Erlebnissen: „A pretty girl like you? I’d think you would romance. Why don’t you want to write romance?“

Deine Meinung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.