Schlagwort: Rundfunkbeitrag

Seit Anfang des Jahres schreibe ich monatlich einen Rückblick, was in Film, Dramaturgie und Erzählen passiert ist. Für mich: um nicht immer alles zu verpassen. Und für unsere Leserinnen und Leser: weil ich vielleicht nicht der Einzige bin, der immer alles verpasst. Im März verstarb Autorenfilmerin Agnès Varda, es gab zwei 80. Geburtstage und ein dritter folgt morgen, der Rundfunkbeitrag wurde diskutiert und der Verband Deutscher Drehbuchautoren (und wohl nur der) hat sich über die neue Urheberrechtsrichtlinie gefreut.

Branche & Markt Links

In der jüngsten Folge der Anstalt geht es um Rundfunkbeitrag, Rundfunkbeirat, öffentlich-rechtliches und privates Fernsehprogramm, und die Bündelung von Printmedien in den Händen weniger Verlage. Neben Max Uthof und Claus von Wagner sind Hazel Brugger, Horst Evers und Chin Meyer mit dabei. Es läuft Hart aber leer, Wer ist Milliardär?, und Angela Merkel kauft Titanic und konkret.

Fernsehen Journalismus Links

Zwei von 77 ZDF-Fernsehratsmitgliedern sind also unter 40. Das erklärt auch die alte Seemansweisheit: Immer wenn der Rundfunkrat tagt, stirbt irgendwo auf der Welt eine gute Idee für junge Zuschauer. ARD und ZDF wollen also 1,6 Milliarden Euro mehr. Ist das okay?…

Branche & Markt Fernsehen Links

Der Filmförderung in Deutschland, ihrem System, ihren Vor- und Nachteilen und ihrer Bedeutung für uns als Filmschreiber und Filmschaffende werden wir uns noch sehr viel ausführlicher widmen (müssen). Aus aktuellem Anlass ein paar Überlegungen. Das Erich Pommer Institut hat Anfang der Woche…

Branche & Markt Filmförderung