Autor: <span class="vcard">Arno Stallmann</span>

Ein Protagonist hat ein Ziel und eine Motivation, und oft auch schon eine Idee, wie er das Ziel erreichen will, einen Plan. Deswegen bezeichnen wir ihn als Protagonisten, als „Erst-Handelnden“ (Wiktionary). Ziel, Motivation und Plan ergeben sich aus Charakterisierung und Hintergrundgeschichte des…

Weiterlesen Motiviert im Videospiel

Dramaturgie Erzählen Figuren Games Genre Konflikt

Too long; didn’t read: Texte aus Drehbuch-, Film- und Welttheorie, kurz, knapp, bündig zusammengefasst und auf ihren Wert fürs filmschreiben hin geprüft. Heute Kapitel 9 (Aufgabe des Dichters) bis 16 (Die Arten der Wiedererkennung) aus Aristoteles‘ Poetik, wie letzte Woche von William…

Weiterlesen Theorie tl;dr: Über Wahrscheinlichkeit und Notwendigkeit

Dramaturgie Fachtexte Figuren Struktur

We tend to remember, for a long time after, finely crafted scenes that reveal important information, but scenes that are supercharged with emotion, we remember forever. […] Supercharge your scenes with emotion, and do it often. Your story will be more memorable…

Weiterlesen Link: Emotion Rules!

Links Rezipieren

Ich glaube eigentlich wissen wir, dass wir keine Drehbuchsoftware brauchen. Eigentlich weiß jeder von uns, dass er die richtige Drehbuchsoftware schon hat und immer hatte: Word, Pages, Open Office, Libre Office. Update! Ein aktualisierter Artikel von 2015 befindet sich hier: Drehbuchschreiben mit…

Weiterlesen Drehbuchschreiben mit freier Textverarbeitung

Methoden Schreiben Software

Too long; didn’t read: Texte aus Drehbuch-, Film- und Welttheorie, kurz, knapp, bündig zusammengefasst und auf ihren Wert fürs filmschreiben hin geprüft. Heute das Kapitel „Action and Counter-Action“ aus William Frougs Screenwriting Tricks of the Trade. In 140 Zeichen (Was ist das?):…

Weiterlesen Theorie tl;dr: Über Action und Counter-Action

Dramaturgie Fachtexte Konflikt

Links Rezipieren

In der Dramaturgie sprechen wir vom Einsatz, von dem, was der Protagonist aufs Spiel setzt, und manchmal pokert er zu hoch. Im Thriller sprechen wir von Schachzügen, im Krimi vom Katz-und-Maus-Spiel, im Actionfilm vom Ass im Ärmel. Schauspieler sind Schauspieler, der Spielfilm…

Weiterlesen Ein Plädoyer für das Spiel im Film

Dramaturgie Erzählen Games

Too long; didn’t read: Texte aus Drehbuch-, Film- und Welttheorie, kurz, knapp, bündig zusammengefasst und auf ihren Wert fürs filmschreiben hin geprüft. Heute ein Ausschnitt aus Sidney Lumets Making Movies. In 140 Zeichen (Was ist das?): Die Visualität eines Films ist Konsequenz…

Weiterlesen Theorie tl;dr: Über die Schönheit der Filmfotografie

Dramaturgie Fachtexte Szene & Dialog

Als Autor in die Haut seiner Figuren zu schlüpfen ist schwer genug. Doch ein Film wird nicht von einem Autor gemacht, sondern von einem Team. Und wenn ein Team versucht in die Haut einer Figur zu schlüpfen, ist die eine Figur plötzlich…

Weiterlesen Das Ziel ist Persönlichkeitsstörung

Dramaturgie Erzählen Figuren Genre Persönlichkeit Thema

Too long; didn’t read: Texte aus Drehbuch-, Film- und Welttheorie, kurz, knapp, bündig zusammengefasst und auf ihren Wert fürs filmschreiben hin geprüft. Heute: Joseph Campbells The Importance of Rites. In 140 Zeichen (Was ist das?): Gesellschaft entwickelt Kultur in Formen und entwickelt…

Weiterlesen Theorie tl;dr: Über die Bedeutung der Form

Dramaturgie Fachtexte Genre Mythos Struktur