Kategorie: Dramaturgie

Wenn die Charakterentwicklung der Hauptfigur das Wesen einer Geschichte ist und Konflikt ihr Motor, dann ist die antagonistische Kraft sein Treibstoff. Ohne antagonistische Kraft gibt es keinen Konflikt und damit keine Geschichte. Die Hauptfigur setzt mit ihrem dramatischen Ziel den Konflikt in…

Dramaturgie Konflikt

In den frühen Jahren des Films, als Filmtheater noch über nur einen Projektor verfügten und so beim Wechsel der Filmrollen zwangsläufig Pausen entstanden, erzählten die Filmemacher ihre Langfilme in kleineren Abschnitten, deren Länge der Projektionsdauer einer dieser Filmrollen entsprach, und beendeten sie…

Dramaturgie Struktur

Wenn die Charakterentwicklung das Wesen einer Geschichte ist, dann ist Konflikt ihr Motor. Ohne Konflikt keine Geschichte, noch nicht einmal eine Szene. Man stelle sich folgenden Film vor: Mann und Frau lernen sich kennen, verlieben sich ineinander, kommen zusammen, heiraten, bauen ein…

Dramaturgie Konflikt

Too long; didn’t read: Texte aus Drehbuch-, Film- und Welttheorie, kurz, knapp, bündig zusammengefasst und auf ihren Wert fürs filmschreiben hin geprüft. Heute der Aufsatz „Das Zeichen im Theater“ von Umberto Eco aus seiner Sammlung Über Spiegel und andere Phänomene. In 140…

Fachtexte Szene & Dialog

In Kapitel zwei, „Das Story Problem“, beschäftigt sich McKee mit der Frage, was eigentlich eine eine gute Geschichte ausmacht. Er geht dabei von der Mutter aller ethischen Grundfragen aus: wie soll ein Mensch sein Leben leben? Die Grundfrage aller Geschichten: Wie soll…

Dramaturgie

Die Heldenreise ist ein dramaturgisches Modell zur Gestaltung der Charakterentwicklung der Hauptfigur. Ihre zwölf Stadien beschreiben, wie die Hauptfigur ihre verletzten Funktionen – Körper, Geist, Seele, Herz – heilt und dadurch zum Helden wird. Die „Reise“ ist also primär nicht eine geografische,…

Dramaturgie Figuren Mythos Struktur

Dieser Artikel wurde wegen inhaltlicher Mängel auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Film und Fernsehen eingetragen. Beteilige Dich an der Verbesserung dieses Artikels, und entferne diesen Baustein sowie den Eintrag zum Artikel, wenn Du der Meinung bist, dass die angegebenen Mängel behoben wurden.…

Dramaturgie

Die zwölf Stationen der Heldenreise beschreiben die Charakterentwicklung der Hauptfigur. Sie ist eine Reise hin zu sich selbst, auf der die Hauptfigur den zerstörten ursprünglichen Seinszustand der Ganzheit wieder herstellt. Heldenreisen erzählen damit also Geschichten der Heilung eines verletzten Ichs. Sie lässt…

Dramaturgie Figuren Mythos Struktur

Motivation ist eng mit Emotionen und Bedürfnissen verknüpft und dadurch notwendiger Bestandteil einer Erzählung. Motivation entsteht durch das Bedürfnis, Emotion entsteht durch die Befriedigung oder die Enttäuschung des Bedürfnisses. Motivation ist auch eines der wichtigsten Elemente der Dramaturgie, zusammen mit der Anstrengung…

Arbeitstechniken Dramaturgie Erzählen Figuren Genre Methoden Persönlichkeit

Aktuelle Kinofilme dramaturgisch zu untersuchen ist schwierig, weil wir sie dafür eigentlich mehrfach sehen müssten. Dafür fehlen die Ressourcen und manchmal die Geduld. Deshalb ein kurzer erster dramaturgischer Eindruck, der weder umfassende Vollständigkeit, noch analytische Detailtiefe verspricht – dafür spontane Ehrlichkeit und…

Dramaturgie Filmanalysen Filme Konflikt Rezipieren

Too long; didn’t read: Texte aus Drehbuch-, Film- und Welttheorie, kurz, knapp, bündig zusammengefasst und auf ihren Wert fürs filmschreiben hin geprüft. Heute aus dem Kleinen Organon für das Theater von Bertolt Brecht. In 140 Zeichen (Was ist das?): #Brecht: Geschichten erzählen…

Dramaturgie Fachtexte Struktur

Was ist die Heldenreise? Die Heldenreise ist ein Erzählmuster. Sie findet sich bereits in der ältesten schriftlich überlieferten Geschichte der Menschheit wieder, dem über 4000 Jahre alten Gilgamesch-Epos: Gilgamesch ist der tyrannische Herrscher von Uruk. Als sein Gefährte Enkidu stirbt, bricht er…

Dramaturgie Figuren Mythos Struktur